Akkordeon-Club Herbornseelbach e.V.

Wo Tradition auf Moderne trifft

  • ältere Beiträge

    September 2019
    M D M D F S S
    « Apr    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Kategorien

  • Meta

15 Musikschüler beim 7. „Tag der fröhlichen Harmonika“

Erstellt von enso am Sonntag 5. Juli 2009

Der Akkordeon-Club Herbornseelbach und das Jugend-Harmonika-Orchester Hartenrod hatten am vergangenen Wochenende zum Wertungsspiel eingeladen. Ausrichter war in diesem Jahr der Akkordeon-Club und folge dessen der Austragungsort der Probenraum des Vereins in der Seelbacher Grundschule. Das dynamische Spiel der Teilnehmer überzeugte die Juroren.

TDFH2009_Gruppenbild_smallRund fünfzig Familienangehörige waren der Einladung gefolgt und warteten gespannt auf die Darbietungen der jungen Künstler.

Unter den Augen und Ohren der Jury von Kersten Seelhof und Markus Enseroth traten 15 junge Musikanten in drei Kategorien gegeneinander an.

Bei den Jüngsten setzte sich Niklas Happel an die Spitze. Rang 2 ging an Michel Welker und über Rang 3 durfte sich Alena Nickel freuen.

In der Gruppe 2 ging es schon anspruchsvoller weiter, hier kamen Titel wie Carneval von Venedig, Elefanten-Tango, Sunday Morning oder Tango facile zum Vortrag.

Den Siegerpokal mit dem Prädikat ausgezeichnet konnte Felix Weber in Empfang nehmen. Den 2. Platz und ebenfalls ausgezeichnet gab es für Paulina Seelhof. „Sehr gut“ und Rang 3 für ein gelungenes Vorspiel an Leona Brandl.

Bei den „Oldies“, der Wertungsgruppe bis 14 Jahre war Ann Christin Burk mit „ Leichte Kavallerie“ nicht zu schlagen. Sie verwies damit Lena Becker und Johanna Schepp auf die Plätze.

Ein wenig ein Exot in der Runde der Akkordeonisten war Johanna Keßler. Ihr Klaviervortrag von One Moment in Time gefiel und erhielt von der Jura das Prädikat „sehr gut“.

Mit leeren Händen musste keiner der jungen Music-Kids nachhause gehen, auch wenn er nicht einen der begehrten Plätze auf dem Treppchen ergattern konnte. Neben der obligatorischen Urkunde gab es für jeden Teilnehmer auch noch eine Medaille.

Vorsitzender Kersten Seelhof betonte, dass gegenüber dem Vorjahr eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen war. Bei kontinuierlicher Weiterentwicklung sind diese jungen Musiker bestimmt bald eine willkommene Verstärkung in den Orchestern. Er dankte den Kuchenspendern, die damit das gemeinsame Kaffeetrinken ermöglicht hätten. Sein besonderer Dank ging an Franz Seelhof der wieder einen Großteil der Organisation übernommen und damit entscheidend zum reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beigetragen hatte.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/34/d84177551/htdocs/wrdprss/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405